Suche - Icon
Icon - to top Icon - Kontakt

So behalten Sie die Übersicht

Zentrale Überwachung aller Systeme + automatisierte Gefahrenabwehr = effizientes Schutzverhalten

Gebäudemanagementsysteme

Moderne Unternehmen arbeiten mit immer komplexer werdenden Gebäudesystemen. Kommunikationstechnik, Haustechnik und Sicherheitstechnik – all diese Systeme müssen gesteuert, verwaltet und gewartet werden. Mit einem Gebäudemanagementsystem (GMS), das die Freihoff-Gruppe speziell auf Ihre Anforderungen zuschneidet, erhalten Sie eine effiziente Lösung, die die zentrale Bedienung aller Anlagen ermöglicht und Arbeitsabläufe vereinfacht.

Ein Gebäude- oder auch Gefahrenmanagementsystem ist eine Softwarelösung, die im Alarmfall automatisch Informationen über das Alarmereignis bereitstellt sowie konkrete Handlungsanweisungen liefert. Die meisten Gebäudesysteme lassen sich direkt über die Software steuern. Zusätzlich kann das Managementsystem zahlreiche Aktionen vollautomatisch ausführen und sogar externe Stellen wie Polizei und Feuerwehr verständigen. Dabei werden alle Abläufe in einem Protokoll gesichert und liegen somit auch zur späteren Kontrolle und Optimierung vor.

Jedes Unternehmen und jede Institution hat andere Anforderungen an ein Gebäudemanagementsystem. Entsprechend bietet Ihnen die Freihoff-Gruppe verschiedene Softwarelösungen, die sich hinsichtlich Datenhandling und Visualisierung unterscheiden und auf Ihren individuellen Bedarf abgestimmt werden können. Vereinfachen Sie die Arbeitsabläufe und erhöhen Sie die Sicherheit in Ihrem Unternehmen mit einem Managementsystem wie WinGuard, WINMAG plus, FlexES Guard oder Gemos.

Sprechen Sie mit Ihrem Freihoff Sicherheitsexperten – wir helfen Ihnen gerne, die beste Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.

So profitieren Sie von einem Gefahrenmanagementsystem:

  • Einfache und effiziente Verwaltung
  • Überblick über alle Abläufe
  • Zentrale Steuerung verschiedener Sicherheitssysteme
  • Leichte Erfassung von Situationen durch Visualisierung
  • Anweisungen zum weiteren Verfahren & automatisierte Aktionen

 


PSIM Software

Physical Security Information Management

In einer übergeordneten Management-Software führt die Freihoff-Gruppe Ihre Sicherheits-, Gebäude- und Prozesstechnik in einer nutzerfreundlichen Oberfläche zusammen. Um die verschiedenen Protokolle und Daten aus Ihren Systemen zu bündeln, benutzen wir eigene „Konnektoren“ – Softwaremodule, die als „Übersetzer“ die verbundenen Drittsysteme auslesen und bedienen können.

Die Freihoff-Gruppe erarbeitet mit Ihnen ein angepasstes Steuerungs- und Regelwerk, das die Management-Software automatisiert Daten verarbeitet lässt, Prozessketten anstößt und dem Nutzer nicht nur Unterstützung bietet, sondern bis zu 95 Prozent der Bedienaufgaben selbstständig erledigt. Das schafft im Ernstfall Ruhe und Zeit, um sich auf die wichtigen Entscheidungen und Handlungsschritte zu konzentrieren.

Unsere PSIM Lösungen gestalten wir in der Bedienoberfläche individuell nach Ihren Bedürfnissen, um ein Höchstmaß an Schnelligkeit, Sicherheit und intuitivem Bedienkomfort zu erreichen.

Sicherheits-, Prozess- und Gebäudemanagement

  • Offene Systemarchitektur | Baukasten Module
  • Verbindet alle Fremd- und Drittsysteme
  • Dezentrale Bedienplätze | mobile App
  • Automatisierte Prozesssteuerung
  • Gezielte Videorecherche auf Knopfdruck
  • Individuelle Prozesssteuerung & Regelwerke
  • Individuelle Bedienoberflächen
  • Offene Schnittstellen zu Einsatzleitsystemen, Ticketsystem, CRM | ERP